Grün - Die wunderbare Welt der Pflanzen 

310 und.jpg

Lass Dich entführen in kleine Bereiche der Wildkräuterküche, erlebe mit mir einen Hauch von Naturkosmetik und mach mit, die Geschenke der Natur für Deine Gesundheit und deine Genesung zu nutzen.

In meinem Blog findest du Beiträge zu bestimmten Themen oder aber zu einzelnen Pflanzen.

Seit 2017 veröffentliche ich regelmäßig Beiträge zu Naturkosmetik, NaturApotheke und Wildkräuterküche in den besten Zeitschriften Deutschlands :-) Danke ♥

In der GartenFlora habe ich seit Januar 2020 meine eigene Rubrik: Katjas Natur-Apotheke, das freut mich wirklich sehr! Die Redaktion hatte mich 2019 in meinem Wildkräuterhaus besucht und mich ihren Lesern (jetzt ja auch meinen Lesern ;-)) vorgestellt. Vielleicht hast ja auch du mal Lust, einen Kurs im Wildkräuterhaus zu besuchen? 

Themenbereiche:

  • Wildkräuterküche

Im Blog findest du einfache und gesundheitsfördernde Rezepte mit Wildkräutern

  •  Natur-Apotheke

Salben, Tinkturen und Tees mit besonderen Wirkungen warten darauf, von Dir zubereitet zu werden​.

  • Naturkosmetik

Selber rühren, damit du weißt was Drinnen ist? Gerne! Im Blog findest du Anregungen. Außerdem freue ich mich, dich in einem meiner Workshops kennen zu lernen.

aDSC03438.jpg
130aDSC03194.jpg
160 step creme 1 016.jpg

Ein gelungener Ölauszug wird erhitzt, Bio-Bienenwachs wird im richtigen Verhältnis hinzugegeben, aufgelöst und eingerührt. Nun noch erkalten lassen und fertig sind wervolle Pflanzensalben

Die Herstellung von Tees ist jedem von uns bekannt. Die Inhaltsstoffe werden in Wasser gelöst und entweder innerlich als Tee oder äußerlich als Sitz- oder Dampfbad, als Umschlag oder Gesichtswasser verwendet. 

Dieser Tee aus Ringelblumen, Schafgarbe und Labkraut wirkt z.B. innerlich und äußerlich entzündungshemmend und reinigend.

Bei den Ölauszügen geben die Pflanzenteile ihre Wirkstoffe an Öl/ Fett ab. Diese Auszüge werden für aromatische Küchenöle aber vor allem auch für den äußeren  Gebrauch hergestellt.

Die Ölauszüge eignen sich für pflegende Hautöle, Massageöle oder als Basis für Salben. 

Unterschieden wird in Kaltauszüge, diese Methode gilt als schonender, und in Heißauszüge.

Beim Kaltauszug wird das Pflanzgut mit Öl bedeckt und in einem Schraubglas verschlossen für 2 Tage bis zu 6 Wochen, je nach Pflanze und Pflanzenteil ausziehen gelassen. Beim Kaltauszug muss man darauf achten, dass das Pflanzgut mit Öl bedeckt ist, mögliches Kondenswasser muss täglich entfernt werden.

Beim Heißauszug geschieht der Prozess des Ausziehens innerhalb von einer Stunde.

080 Salbe step 030.jpg